care_line

CareLine

In unserem CareLine Segment bieten wir Ihnen übergreifende, individuell unterstützende Maßnahmen an, die Sie in Ihrer häuslichen Umgebung – unter dem Grundsatz ambulant geht vor stationär – unterstützen.

Dies geschieht sowohl durch die Bereitstellung der entsprechend benötigten Produkte, als auch durch Schulung, individuelle Beratung und Anleitung durch unsere fachkompetenten Mitarbeiter in den Bereichen.

Ihr Ansprechpartner

„Ich bin Ihre Ansprechpartnerin rund um das Thema Homecare und stehe ich Ihnen als Pflegeexpertin mit meinem Fachwissen gerne zu Verfügung. Kontaktieren Sie mich, ich helfe Ihnen gerne weiter.“

Ute Zehren

  • 02403 - 797 200

  • 02403 - 797 202

  • careline@koczyba.de

Enterale Ernährung

Durch die Nahrungsaufnahme führen wir unserem Körper lebenswichtige Nährstoffe zu. Es gibt Erkrankungen bei denen dies auf natürlichem Wege erschwert oder nicht mehr möglich ist.

In diesem Fall unterstützen unsere fachkompetenten Mitarbeiter Sie bei Bedarf in der Auswahl der Produkte im Bereich der Trinknahrung. Je nach Geschmack in der süßen oder herzhaften Variante.

Sollte eine Ernährung mittels einer Magensonde erforderlich sein, stehen wir Ihnen und Ihren Angehörigen sowie Ihrem Hausarzt bei der Erstellung eines individuellen Therapieplanes, der Sonden Inspektion und entsprechenden Pumpeneinstellungen sowie der Nahrungsauswahl zur Seite.

Blutzuckerversorgung

Diabetes Mellitus ist eine weit verbreitete chronische Erkrankung. Neben der Gabe von oralen Medikamenten kann es je nach Form Ihrer Erkrankung erforderlich sein, dem Körper Insulin via Injektion zukommen zu lassen.

Dann ist es erforderlich regelmäßig den Blutzuckergehalt zu messen und dementsprechend die Insulingabe durchzuführen.

In diesem Fall unterstützen wir Sie gerne durch die Bereitstellung eines Blutzuckermessgerätes, der entsprechenden Teststreifen, sowie weiteren Zubehörs.

Das Pflegeset

Sie oder Ihre Angehörigen sind pflegebedürftig und haben seitens Ihrer Pflegeversicherung einen Pflegegrad bewilligt bekommen?

Sie leben zu Hause und werden nicht dauerhaft in einer stationären Einrichtung betreut ?

Dann haben Sie die Möglichkeit zum Verbrauch bestimmte Pflegehilfsmittel (§ 40, Abs. 2, SGB XI) bis zu einem Wert von 40,- Euro im Monat zu beantragen und monatlich zu beziehen.

Wir bieten ihnen erprobte, unterschiedliche, bereits vorgefertigte Sets, sowie auf Wunsch auch individuell auf sie abgestimmte Monatsversorgungen an.

Stomatherapie

Je nach Erkrankung kann es als Folge einer Operation am Darm oder den Harnwegen erforderlich sein ein Stoma anzulegen über das die Ausscheidung abgeleitet wird.

Auf Wunsch stehen wir ihnen bereits vor der geplanten Operation zu einem Gespräch und ggf auch zur Stomamarkierung zur Verfügung.

Unsere fachkompetenten Mitarbeiter unterstützen sie in der Anleitung zu Ihrer Stomaversorgung, beraten sie individuell zum Umgang mit dem Versorgungssystem und stehen Ihnen bei Fragen zur Ernährung, Sport, Reisen etc zur Seite.

Eine regelmäßige bedarfsorientierte Stomakontrolle oder die Anleitung zur Irrigation gehören zu den Service Leistungen für unsere Kunden.

Kontinenz

Inkontinenz ist eine weit verbreitete Erkrankung und bedarf eines diskreten Umganges mit den dazugehörigen Beeinträchtigungen.

Sowohl in der individuellen Auswahl der aufsaugenden Materialien, als auch beim Erlernen des Selbstkateterismus oder im Umgang mit der Ableitung eines Blasenverweilkatheters unterstützen wir Sie gerne.

Sie haben Probleme bei der Stuhlentleerung? Auf Wunsch stehen Ihnen unsere fachkompetenten Mitarbeiter in Zusammenarbeit mit Ihrem Arzt beratend zur Seite.

Wundversorgung

Sie haben eine chronische Wunde und benötigen Wundversorgungsmaterialien?

Gerne unterstützen wir Sie durch individuelle Beratung in der Auswahl der Wundversorgungsmaterialien und leiten Sie zum Verbandwechsel an.

Selbstverständlich erfolgen alle unsere Leistungen in einem rechtlich zulässigen Rahmen und überschreiten nicht die Grenzen des Arztes dem die Therapiehoheit obliegt.

Wir sind gerne für Sie da!