Suche
Suche
Close this search box.
Wir feiern für den #jutezweck
Wir feiern für den #jutezweck

Wir feiern für den #jutenzweck

Jede Jeck is anders – Sanitätshaus Koczyba reißt in Eschweiler wieder die Hütte ab

Am 18.01.2024 war es wieder so weit! Zum 6. Mal durfte das Sanitätshaus Koczyba, die Künstler der karnevalistischen Spitzenklasse und die Highlights des Eschweiler Karnevals auf der heimischen Bühne begrüßen. „Wir feiern für den #jutezweck. 3 x Eschweiler Alaaf!“

Seit 2017 lädt das Sanitätshaus Koczyba zur buntesten Karnevalsveranstaltung der Session ein. Zusammen mit regionalen und überregionalen Premiumpartnern und Businesspartnern bringen die Veranstalter mit Top-Acts die Bänke und Stühle zum Wackeln – und das alles für den #jutezweck.

Beim nun schon traditionellen Einlaufen des Moderators Marc Engelhardt alias David Hasselhoff, bebte die Stimmung bei: „I’ve Been Looking for Freedom“. Und das sollte sich auch nicht ändern. Fünf Stunden lang stellten die Jecken mit Gesang und Tanz die Festhalle in Eschweiler Dürwiß auf den Kopf.

Ob bei Lokalmatador Jürgen B. Hausmann oder dem kölschen Urgestein Bläck Fööss, die Jecken haben das Feiern nicht verlernt. Spätestens bei den Rabaue oder anderen Hochkarätern wie den Räubern und Miljö, stand niemand mehr still.

Ein Highlight des Abends war Knallblech, die Newcomer Brassband meets DJ, performten bekannte Partyhymnen mit Blasinstrumenten und gehören ab heute zur Stimmungs-Elite in Deutschland. Wer da sitzen bleibt, ist selber schuld!

Doch neben der guten Laune stand noch etwas anderes ganz oben auf der Tagesordnung – den #jutezweck. Pünktlich zur 5. Jahreszeit wurde fleißig gespendet. Der Erlös kann sich sehen lassen: Stolze 3.333 Euro kamen dieses Jahr dem Karnevals-Komitee der Stadt Eschweiler zugute. Zu den weiteren Glücklichen gehörten aber auch der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Eschweiler, Verein der Freunde und Förderer der freiwilligen Feuerwehr der Stadt Eschweiler e.V. und CONOR, einem 17-jährigen jungen Mann, der vor kurzem bei einem tragischen Verkehrsunfall verunglückte und seitdem querschnittgelähmt ist. Sie alle durften sich über eine großzügige Spende von jeweils 1.111 Euro freuen.

Ab sofort können sich Hilfsorganisationen, Vereine und Institutionen beim Sanitätshaus Koczyba bewerben, um einen der großartigen Spenden zu gewinnen, umso ihren Verein oder Institution weiterzubringen oder einen Wunsch zu erfüllen.

Bis dahin gilt es, die 5. Jahreszeit, jeder auf seine Art und Weise, in vollen Zügen zu genießen. Denn wie heißt es so schön: “Jede Jeck ist anders.“Ansprechpartnerin
Heidi Hahn
Leitung Marketing
In der Krause 47
52249 Eschweiler

E-Mail: marketing@koczyba.de
Telefon: +49 2403 797 855

Facebook
Twitter
LinkedIn

Aus derselben Kategorie

Heute am 2.April ist Weltautismustag. Aus diesem...
Das Wochenende steht vor der Tür!  Passend...
Skip to content